Fenty Beauty Mattemoiselle Lipstick „Flamingo Acid“

Ihr Lieben,

manchmal kommt es anders als man denkt. Das gilt zum einen für das Leben als solches, zum anderen auch für Kosmetik. 😉 Es ist fast ein halbes Jahr her, dass ich meinen letzten Beitrag hier veröffentlicht habe. In der Zwischenzeit ist viel passiert und ich hatte einfach keine Zeit und Muße, mich diesem Blog zu widmen. Auch wenn ich ein ziemlicher Kosmetik-Junkie bin – es ist und bleibt ein Hobby, und manchmal geht das Leben vor und nimmt allen verfügbaren Platz ein. Heute nehme ich den Faden wieder auf. Und zwar mit der Vorstellung eines Produkts, von dem ich im letzten Jahr noch behauptet habe, dass es mir nicht ins Haus kommt. Es geht nämlich um einen weiteren Lippenstift von Rihannas Marke „Fenty Beauty“ – in der tollen Nuance „Flamingo Acid“.

Ich hatte mir im Januar 2018 aus Neugierde zwei Exemplare der Lippenstifte bestellt, als Fenty Beauty als neue Marke bei Sephora gelauncht wurde; hier der Beitrag dazu. Bitte nicht falsch verstehen: Von den Farben, dem Tragegefühl und der Haltbarkeit war ich sehr angetan. Nur die eher günstige Kunststoffverpackung und das insgesamt etwas „abgerockte“ Aussehen meiner Bestellung haben mein Interesse erst mal gedämpft. Viel hat sich daran auch nicht geändert, Foundation, Highlighter und Co. lassen mich nach wie vor kalt. Allerdings sind mir die Mattemoiselle Lipsticks und die Stunna Lip Paint inzwischen sehr ans Herz gewachsen! Und als ich im neu eröffneten Sephora in Oberhausen nun die Gelegenheit hatte, die neuen Farben im Sortiment zu swatchen, habe ich mich sofort in „Flamingo Acid“ verliebt – ein traumhafter, satter und vor allem kühler Beerenton. Durchaus ähnlich zu „Rebel“ von Mac, aber matt, damit deutlich haltbarer und sehr, sehr angenehm zu tragen. Schauen wir uns das Schätzchen mal an! 😉

Ich glaube, viel muss da nicht mehr gesagt werden, oder? Die Farbe ist ein Traum! Inzwischen schätze ich die Fenty Lippies gerade aufgrund ihrer schlanken Form, da sich die Lippenfarbe damit extrem präzise auftragen lässt – einen Lipliner braucht Ihr nicht zwingend. Zwar sind die Mattemoiselle Lipsticks etwas weniger kussfest als mein geliebtes „Matte“-Finish von Mac, doch sie halten dennoch stundenlang und trocknen die Lippen nicht aus. Tolle Sache!

Hier für Euch noch ein Look mit „Flamingo Acid“, den ich in den vergangen Wochen sehr gerne getragen habe. Wenn Ihr neugierig geworden seid: Ihr könnt Euer Exemplar ganz easy über Sephora.de für 17,99€ bestellen (1,7 Gramm Inhalt). Ich mag die Lippies tatsächlich gerade so gerne, dass ich mich gestern noch für ein weiteres Exemplar entschieden habe. Ihr könnt schon mal gespannt sein auf „Dragon Mami“ … 😀

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!

Eure Louphelia

Disclaimer: Unbezahlte Werbung durch Produkt- und Markennennung, alles selbstgekauft.

Schreibe einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung
zur Kenntnis genommen.