Review: Too Faced Natural Face Palette

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr seid noch nicht weggeschmolzen? Zugegeben – bei der Hitze habe ich auch nicht wirklich Lust auf Make-up und schminke daher seit einer gefühlten Ewigkeit nur einen Basic Look. Was ich im Sommer aber wirklich liebe: Highlighter und Bronzer! Daher kam ich auch nicht um die neue „Natural Face Palette“ von Too Faced herum, die ich Euch heute vorstellen möchte. Ein echtes Meisterstück, soviel sei schon mal verraten!

Manchen mögen die Sachen vielleicht zu kitschig sein, ich bin allerdings gerade auf Grund der süßen Designs und liebevollen Verpackungen seit Jahren ein Fan der Too Faced Produkte. Als ich die ersten Bilder der neuen „Natural“ Serie gesehen habe, war ich positiv überrascht – und begeistert. Denn die Produkte sehen deutlich erwachsener aus, als wir es von Too Faced bisher kennen. Elegant, hochwertig, fast damenhaft würde ich sagen. Die Umverpackung ist in einem zarten Nude gehalten und mit einem hübschen Lace-Muster bedruckt – Elemente, die sich auch auf der eigentlichen Palette wiederfinden. Allerdings muss ich zugeben, dass mich der Karton ein bisschen nervt. Wieso steht der goldene Schuber über, anstatt ganz im Karton zu verschwinden? Etwas unpraktisch, daher wird es wohl auch die erste Palette in meiner Sammlung werden, die ich getrennt von der Verpackung aufbewahren werde.

Anders als die meisten Too Faced Paletten ist die „Natural Face“ nicht aus Metall, sondern aus Kunststoff gefertigt. Wir reden hier allerdings nicht von leichtem, billigen Zeug: Der Deckel hat dank der Wölbung einen coolen 3D-Effekt und die Palette liegt so schwer und wertig in der Hand, dass man fast glauben könnte, sie wäre aus Glas. Wirklich toll, was sich der Designer hier hat einfallen lassen! Und ich muss wohl kaum erwähnen, dass ich das zarte Spitzendesign als großer Burlesque-Fan unglaublich liebe. Höchste Zeit, einen Blick auf die „inneren Werte“ zu werfen! 🙂

Einfach ein Traum! Im Innern der Palette warten jeweils zwei Highlighter, Blushes und Bronzer auf ihren Einsatz. Und auch hier findet sich das Spitzenmuster als Prägung auf den Pudern wieder. Was außerdem direkt beim Öffnen auffällt: Die Produkte verströmen einen wunderbar süßlichen Kokosduft, von dem ich total begeistert bin. Keine Sorge: Der Geruch verfliegt nach ein paar Minuten, sobald Ihr die Puder aufgetragen habt. Pro Farbe sind 4 Gramm enthalten, insgesamt bekommt Ihr also 24 Gramm Produkt für 42,99€. Aus meiner Sicht ist die Palette den Preis mehr als wert, denn hier stimmt in Punkto Design und Qualität alles! Ich habe mein Exemplar bei Douglas.de bestellt – mit ein bisschen Geduld könnt Ihr bei der nächsten Rabattaktion mit der Beauty Card ordentlich sparen!

Hier einmal die Farben in der Übersicht:

  • Starlight – ein heller, kühler pfirsichfarbener Highlighter mit pink/violettem Shift
  • Pink Wink – ein mittleres, pinkes Blush mit dezentem goldenen Schimmer
  • Sunny Honey – ein heller, matter Bronzer mit leicht orangenem Unterton
  • Satin Sheets – ein heller, pinker Highlighter mit starkem goldenen Sheen
  • Pink Sand – ein mattes, gedämpftes Rosé-Blush mit braunen Untertönen
  • Tropic like it’s hot – ein dunklerer, rosé-kupferfarbener Bronzer mit starkem Sheen

Ich hatte zuerst etwas Sorge, dass die Palette zu warm für mich sein könnte. Doch im Gegensatz zu warmen Lidschatten komme ich mit warmen Blushes und Co. gut klar, alle sechs Farben funktionieren prima auch für helle Haut. Was mich begeistert: Die Puder sind allesamt unglaublich samtig und fast ein bisschen cremig, wenn Ihr versteht, was ich meine. Ich vermute, hier macht sich das Kokosnussöl bemerkbar, das mit verarbeitet wurde. 😉

Die beiden Highlighter sind beide duochrome Träumchen – die beiden Farben und das Blush „Pink Sand“ waren für mich Grund genug, die Palette zu adoptieren. „Sunny Honey“ gefällt mir ebenfalls gut, mein liebster Bronzer ist aber nach wie vor der „Butter Bronzer Light“ von Physicians Formula. „Pink Wink“ finde ich jetzt nicht so besonders, allerdings gefällt mir die Farbe geswatcht schon deutlich besser als in der Palette, da dann der goldene Schimmer mehr rauskommt. Eine schöne Sommerfarbe, allerdings habe ich wahrscheinlich schon fünf ähnliche Töne in meiner Sammlung *hust*. Etwas unschlüssig bin ich noch im Bezug auf „Tropic like it’s hot“. Geswatcht eine unglaublich schöne Farbe, allerdings bin ich mir noch nicht sicher, wie ich sie einsetzen soll. Vielleicht vermischt mit „Pink Sand“ und mit gaaaanz leichter Hand aufgetragen … hier muss ich noch ein bisschen experimentieren.

Hier für Euch Swatches der Palette:

Habt Ihr die „Natural Face Palette“ schon live gesehen oder habt sie sogar schon gekauft? Schönerweise wird die Palette Teil des Standardsortiments werden – es besteht also kein Grund zur Panik und zu überstürzten Käufen. Ich habe zwar schon Unmengen von Blushes, viele Highlighter und eine Handvoll Bronzer – doch eine Palette ist für mich immer noch etwas Besonderes. Umso schöner, dass sie nicht limitiert ist! Auf Grund der guten Verarbeitung und der durchaus handlichen Verpackung ist sie für mich auch ein Kandidat, um mit mir auf Reisen zu gehen.

Ich wünsche Euch ein wunderbares, sonniges Wochenende!

Eure Louphelia

(Unbezahlte Werbung durch Produkt- und Markennennung, die Palette wurde selbst gekauft.)

Schreibe einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung
zur Kenntnis genommen.