Mac x Patrick Starrr „Stay with Me“ Eyeshadow Quad

Hallo Ihr Lieben,

ein klares Zeichen dafür, dass der Sommer naht: Mac bringt gerade wieder einiges an neuen Limited Editions raus. 😉 Ich habe schon ein wenig den Überblick verloren, was aber vor allem daran liegt, dass ich dieser Geschwindigkeit etwas überdrüssig bin. Wie soll man sich überhaupt noch auf eine neue Kollektion freuen, wenn die nächste schon in den Startlöchern steht und parallel noch tausend Sachen erscheinen? Hinzu kommt, dass meine Sammlung inzwischen wirklich riesig ist und sich daher ein Gefühl der Sättigung eingestellt hat. An Kosmetik „überfressen“ ist sicherlich genauso unschön wie an echtem Essen. 😉 Einem kleinen Bonbon konnte ich jedoch nicht widerstehen: dem Eyeshadow Quad „Stay with Me“ aus der zweiten Mac x Patrick Starrr Kooperation.

Als ich die ersten Bilder der Produkte sah, war ich ziemlich angetan. Die Ernüchterung folgte dann allerdings auf dem Fuße, als klar war, dass die Sachen nicht einzeln, sondern in zwei Face Kits erhältlich sein würden. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Sets – aber in den seltensten Fällen sind die Kombinationen so, wie ich sie gerne hätte. So auch geschehen bei der „Floral Realness“ Kollektion von YouTube-Guru Patrick Starrr und Mac.

Aktuell ist eines der beiden Sets ausverkauft, „Me so Chic“ bekommt Ihr aber noch. Zugegeben – ein Lippenstift, ein Lipgloss, ein Blush und ein Lidschattenquad für 45€ ist bei Mac ein echter Schnapper. Schon alleine die Lidschattenquartetts haben in früheren LEs immer 42€ gekostet. Ich habe daher auch direkt überlegt, ein Set zu kaufen. Der Haken an der Sache: Entweder würde ich meine Wunsch-Lidschatten bekommen mit für mich absolut unbrauchbaren nude-farbenen Lippenprodukten – oder einen tollen violetten Lippenstift mit einem schicken beerigen Blush und einem Lidschattenquad, aus dem ich zwei Farben nicht benutzen würde. Das Ende vom Lied: Ich bin standhaft geblieben, habe kein Set bestellt – und mich stattdessen auf die Lauer gelegt. Denn ich war mir sicher, mit diesem „Problem“ bestimmt nicht allein zu sein. Und so war es auch: Ich konnte einer lieben Internetbekanntschaft das Eyeshadow Quad „Stay with Me“ für kleines Geld abkaufen. Ende gut, alles gut. 🙂

Ich freue mich wirklich sehr, dass es endlich mal wieder die „klassischen“ Quads in einer Kollektion gibt. Zuletzt waren es immer die „Eyes Times Nine“-Paletten. Die sind zwar auch nicht schlecht, allerdings waren öfter zu vielen Farben enthalten, die ich entweder schon hatte oder mit denen ich nichts anfangen konnte. Anders bei „Stay with Me“: vier wunderschöne Violett-Töne, genau mein Beuteschema!

Wie so oft enthält das Quad Lidschatten mit unterschiedlichen Finishes, in diesem Falle zwei matte Farben, einmal Frost und einmal Veluxe Pearlfusion. Mit der Zusammenstellung bin ich sehr zufrieden, denn es lassen sich schöne AMUs damit schminken. Wer mich kennt weiß, dass es mir besonders die schimmernden Farben angetan haben.

Folgende Farben sind in dem Quartett enthalten:

  • Daddystarrr: Ein mattes, mittleres Pink, das ein wenig ins Mauve geht. Ich würde die Farbe als „Dusty Rose“ bezeichnen, eignet sich super für die Lidfalte! Für einen matten Mac-Lidschatten ist die Farbe sehr gut pigmentiert und samtig im Auftrag.
  • Yesss: Ein lila-Violett mit tollem duochromen Effekt, erinnert mich sehr stark an „Last Call“ von Urban Decay. Ebenfalls mit sehr guter Farbabgabe – mit einem feuchten Pinsel aufgetragen lässt sich der Effekt noch intensivieren.
  • Queen Patrick: Ein mittleres, blaustichiges Lila mit leichtem Schimmer. Laut Verpackung ein Frost-Finish, vom Effekt her würde ich allerdings eher Satin-Finish sagen. Der Lidschatten ist ein bisschen trockener, lässt sich aber gut aufbauen.
  • Bon Nuit: Ein mattes, dunkles blaustichiges Lila. Die Farbe lässt sich gut aufbauen und prima verblenden. Super geeignet für das äußere V oder um die Lidfalte noch ein wenig abzudunkeln.

Natürlich habe ich auch Swatches der vier Farben für Euch, ebenso wie einen kompletten Look:

Sind die Farben nicht wunderschön? Als ich den Look geschminkt habe, war ich wirklich positiv überrascht – ich hatte schon lange keine Mac Lidschatten mehr, die mit einem Pinselstrich so viel Farbe abgegeben haben und sich so angenehm verarbeiten lassen. Zugegeben – die Kombi ist jetzt nicht das absolut außergewöhnlichste. Zumindest nicht für mich, da ich einfach eine Riesenschwäche für Lidschatten in lila- und violett-Tönen habe und einige ähnliche Exemplare besitze. Aber eben nur ähnlich. 😉 Gerade in Kombi mit lilanem Lippenstift lässt sich damit einer super Look zaubern und ich freue mich, das Quad in meiner Sammlung zu haben!

Habt Ihr Euch eines der Sets oder vielleicht sogar beide gekauft? Wie gefallen Euch die Sachen?

Liebe Grüße

Eure Louphelia

Schreibe einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung
zur Kenntnis genommen.