Laura Mercier „Mod to Modern“ Holiday Caviar Stick Eye Colour Collection Make-up Set

Hallo Ihr Lieben,

heute soll es um ein Produkt aus der gerade frisch gelaunchten Holiday-Kollektion von Laura Mercier gehen. Die ein oder andere von Euch kennt bestimmt die beliebten „Caviar Sticks“, super langhaftende Cremelidschatten in Stiftform. Jedes Jahr gibt es zu Weihnachten ein limitiertes Set mit Miniaturversionen – und genau das habe ich mir gekauft. Wie es mir gefällt, verrate ich Euch heute.

Ich habe schon länger damit geliebäugelt, mir mal einen der Caviar Sticks von Laura Mercier zuzulegen. Gelesen habe ich bisher nur Gutes darüber, allerdings hat mich der Preis von knapp 32€ pro Farbe ein bisschen abgeschreckt. Ich habe den Eindruck, dass Lidschattenstifte ein Produkt sind, am dem sich die Geister bisweilen scheiden – die einen lieben, die anderen hassen sie. Tatsächlich war einer meiner ersten Lidschatten im zarten Alter von 13 Jahren ein hellblau-silbriger Lidschattenstift von Nivea Beauté und ich weiß noch, dass ich kreuzunglücklich war, als die Kosmetiklinie eingestellt wurde. Seitdem hegte ich immer wieder die Hoffnung, nochmal so ein tolles Produkt zu finden: seidig im Auftrag, unschlagbar in der Haltbarkeit. Richtig happy bin ich mit den Pro Longwear Waterproof Colour Sticks von Mac, die leider limitiert waren (Hier habe ich Euch vier Farben vorgestellt). Zwei der Farben neigen sich so langsam den Ende zu, daher habe ich angefangen, mich mehr oder minder panisch nach Ersatz umzusehen. Und ich habe das Gefühl, ihn bei Laura Mercier gefunden zu haben!

Das „Mod to Modern“ Caviar Stick Set enthält vier Farben zu je einem Gramm, die alle auch im Standardsortiment erhältlich sind. Das gefällt mir ungemein gut! So ist sichergestellt, dass ich mir eine Nuance nachkaufen kann, wenn sie mir besonders gut gefallen sollte. Ich habe das Set für 38,99€ bei Douglas.de bestellt. Und auch auf die Gefahr hin, dass ich mich langsam wie eine kaputte Schallplatte anhöre: Für Beautycard-Kunden hagelt es momentan Rabatt-Codes, hier könnt Ihr ordentlich sparen! So habe ich das Set ungefähr zum regulären Preis eines großen Caviar Sticks bekommen, der 1,64 Gramm Inhalt habt. Hier ist kein großes Rechentalent nötig, um zu erkennen, dass das Set mit vier Gramm Inhalt ein Megadeal ist!

Natürlich wollte ich nicht einfach blind bestellen, daher habe ich die vier Farben vorher schon mal am Counter geswatcht. Und bereits da war ich von der Qualität absolut angetan! Die Sticks gleiten mühelos über die Haut und sitzen nach einer kurzen Trockenzeit bombenfest. Dann könnt Ihr reiben, so viel Ihr wollt – die Farbe bleibt an Ort und Stelle. Genau das hatte ich mir auch erhofft! Qualitativ bemerke ich keinen Unterschied zwischen den kleineren Stiften im Set und ihren großen Geschwistern, die ich im Laden getestet habe.

Das Set enthält jeweils zwei matte und zwei schimmernde Farben. „Vanilla Kiss“ erinnert mich sehr an den Paint Pot „Soft Ochre“ von Mac, den ich sehr gerne als Eyeshadow Base benutze. Ein schöner heller, neutraler Beigeton, mit dem sich das Augenlid prima grundieren und auf leuchtende AMUs vorbereiten lässt. „Au Naturel“ ist angeblich ebenfalls matt, ich finde allerdings, dass der sanfte Braunton leicht rosig schimmert. Die beiden schimmernden Töne haben es mir ehrlich gesagt etwas mehr angetan. Da wäre zum einen „Amethyst“, ein Violett-Mauve mit dezentem Perlglanz. Und zu guter Letzt noch Rosegold, ein wunderschön schimmernder heller Goldton. „Rosy golden Peach“ trifft es hier sehr gut!

Die vier Farben lassen sich auch gut untereinander kombinieren, „Rosegold“ und „Au Naturel“ geben zusammen sicher einen schönen Look ab. Ganz ehrlich gesagt habe ich seit besagtem Blau in meiner Teenagerzeit keinen Cremelidschatten mehr solo getragen. Für mich sind sie jedoch unverzichtbare Basics, da ich sie gerne mit Puderlidschatten kombiniere, um einen möglichst farbintensiven und langhaltenden Look zu erzielen. Bei „Amethyst“ kann ich mir vorstellen, ihm lediglich einen schwarz-schimmernden Puderlidschatten im äußeren V und in der Lidfalte zur Seite zu stellen, „Rosegold“ ist wahrscheinlich eher ein Kandidat, den ich komplett mit Gold- und Brauntönen überschminken werde. Aber wie heißt es doch so schön: Jedem das seine. Ich bin jedenfalls zufrieden mit meinem Kauf und beruhigt, dass ich jetzt erst mal wieder ein paar verlässliche Lidschattenstifte in meiner Sammlung habe. Dank der geringeren Größe sind sie auch super für unterwegs, was mir ebenfalls für Geschäftsreisen und Urlaube entgegenkommt.

Fazit: Wer die Caviar Sticks von Laura Mercier gerne mal ausprobieren möchte, ist mit diesem Set gut beraten. Vier Farben zu einem unschlagbaren Preis; dank der hübschen Verpackung ist es sicher auch ein schönes Weihnachtsgeschenk für einen Beauty-Fan.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Eure Louphelia

Schreibe einen Kommentar