Happy Birthday, Essie!

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch einen Neuzugang in meiner Nagellack-Sammlung vorstellen. Drei Neuzugänge, um genau zu sein. Inzwischen gibt es Essie Nagellack seit vier Jahren im Sortiment von DM, und das ist ein Grund zum Feiern! Daher gibt es momentan zehn limitierte Sets mit jeweils drei teils limitierten Essies zum Preis von zweien! 🙂 Da konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mir ebenfalls eins mitgenommen.

set

Auf den ersten Blick ist meine Wahl etwas untypisch für meine Vorlieben in Sachen Nagellack. Am allerliebsten trage ich Rot und Lilatöne in sämtlichen Varianten. Daher hatte ich auch schnell ein Set in der Hand, in dem der obligatorische rote und pinke Lack enthalten waren. Aber mal ehrlich – brauchte ich wirklich den gefühlt 20sten roten Cremelack? Eher nicht. Daher habe ich mich für dieses hübsche Trio entschieden:

alle lacke set

Enthalten sind die Farben „Licorice“, „Cocktail Bling“ und „Dive Bar“. Letztgenannter hat hier eindeutig den Ausschlag für die Kaufentscheidung gegeben, denn ich habe glatt versäumt, ihn zu kaufen, als die Farbe vor einiger Zeit das Sortiment verlassen hat. Und einen neuen schwarzen Lack wollte ich schon länger haben, daher war das die perfekte Gelegenheit. Für das Set habe ich 15,85€ bezahlt, Ihr bekommt also einen Lack gratis.

set 3 set 2

Was ich ein wenig doof finde: Nirgendwo auf der Packung sind die Namen der Farben abgedruckt. Gerade für mich als bekennender Polishaholic etwas nervig, da ich mir sicher sein konnte, aus fast jedem der Sets schon mindestens eine Farbe zu besitzen. Da ist die Gefahr eines versehentlichen Doppelkaufes schon ziemlich hoch. Mein Tipp: Mit etwas Geschick lässt sich auf dem Aufkleber an der Verschlusskappe ein Zahlencode erkennen, damit könnt Ihr den Farbnamen ergoogeln. Etwas lästig, aber hilfreich. So konnte ich einige der Sets für mich ausschließen.

swatch cocktail bling

Kommen wir nun zu den einzelnen Farben. Als erstes habe ich „Cocktail Bling“ lackiert, ein tolles blaustichiges Grau. Der Lack ließ sich super auftragen, hier seht Ihr zwei Schichten plus Topcoat. Auch die Haltbarkeit war überzeugend, ich habe ihn vier Tage ohne Macken getragen.

swatch dive bar

„Dive Bar“ würde ich als dunkles Petrol mit blau-grünem Schimmer bezeichnen. Eine großartige Farbe, ich weiß nicht, wieso sie nicht schon viel eher bei mir eingezogen ist! Hier habe ich ebenfalls zwei Schichten und Topcoat lackiert, die Haltbarkeit war überragend mit knapp 5 Tagen ohne große Tipwear.

swatch_licorice

Zu guter Letzt dann noch „Licorice“: ein klassischer schwarzer Cremelack. Ich bin wirklich begeistert, es ist der beste schwarze Lack, den ich bisher ausprobiert habe. Eigentlich hätte eine Schicht bereits gereicht, ich habe lediglich aus Gewohnheit noch eine zweite lackiert (und natürlich den Topcoat). Als Highlight trage ich hier auf dem Ringfinger noch „Gossip Girl“ von Orly.

Über die Haltbarkeit kann ich noch nichts genaues sagen, da ich „Licorice“ momentan noch trage – doch ich erwarte, dass er sich genauso gut schlägt wie seine beiden Mitstreiter. Grundsätzlich begeistern mich Essie Lacke sehr auf Grund ihrer langen Haltbarkeit!

alle lacke set_1

Alles in allem bin ich von meinem Set sehr begeistert. Habt Ihr sie schon bei DM entdeckt und Euch vielleicht auch schon eins mitgenommen?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Eure Louphelia

2 Kommentare

  • Maegwin 10. April 2016 Reply

    Ohh, ein schönes Set, vor allem Dive Bar gefällt mir sehr.
    Dein neues Blog-Layout finde ich auch sehr gelungen!

    Herzliche Grüße!

    • Louphelia 11. April 2016 Reply

      Liebe Maegwin,

      vielen lieben Dank! 🙂

      Und „Dive Bar“ kann ich nur empfehlen – eine ungewöhnliche, aber wunderschöne Farbe. 😉

      Liebe Grüße,

      Louphelia

Schreibe einen Kommentar